Willkommen und ahoi.

Jedem Menschen steht es zu, ein selbstbestimmtes Leben zu führen – in Würde und mit der nötigen Privatsphäre.

Ab in die Koje e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Hamburg mit dem Ziel wohnungslosen Menschen den Übergang in ein festes Wohnverhältnis zu ermöglichen, dieses selbstständig zu finanzieren und zu halten, sowie akut drohende Wohnungslosigkeit abzuwenden. Wir verfolgen hierbei den „Housing First“-Ansatz, der die eigenen vier Wände als ersten Schritt betrachtet, das eigene Leben in neue Bahnen zu lenken. Dabei stehen Nachhaltigkeit und ein würdevolles Wohnen im Vordergrund: Wir stellen KEINE Notunterkunft, sondern geben unbürokratische, schnelle Hilfe bei der Erarbeitung langfristiger Lösungen.

 

Wir wollen etwas bewegen und wir wollen Euch davon überzeugen Euch uns in irgendeiner Form anzuschließen – ob durch Spenden, durch Weiterverbreitung an Freunde oder in Euren Blogs, in dem Ihr selbst ein eigenes Projekt startet, ein Solikonzert veranstaltet oder auf irgendeine andere Art, die Euch einfällt. Es geht um mehr, als darum einen Geldbetrag zu spenden: Es geht darum hinzusehen und etwas ändern zu wollen. Wenn wir alle zusammen anpacken, dann werden wir gemeinsam etwas erreichen können.

Spendet
Spendet

Über uns
Erfahrt mehr über unser Projekt

Kontakt
Nehmt Kontakt zu uns auf

 

Du kennst jemanden, der schnell Hilfe braucht? Vielleicht bist du es selber? Dann wende Dich bitte zuerst an die Hamburger Fachstellen für Wohnungsnotfälle oder nimm direkt Kontakt auf mit den Hamburger Notunterkünften. Schon versucht? Dann melde Dich gerne bei uns und wir schauen gemeinsam, ob wir Dir weiterhelfen können: info@abindiekoje.de
Allerdings solltest Du wissen, dass wir selbst keine Wohnungen besitzen und kein Kontingent haben, auf das wir zugreifen können.

Für weitere Informationen findest Du hier die offizielle Broschüre der Hansestadt: “Das soziale Hilfesystem für wohnungslose Menschen in der Stadt Hamburg”.