Warum schreibt Ihr so wie Ihr schreibt?

Wir haben uns entschieden, eine Sprache zu sprechen und zu schreiben, die alle Personen einschließt – deswegen geht es bei uns z.B. um Mieter*innen und Vermieter*innen und nicht nur um Mieter und Vermieter. Wir begreifen Sprache nicht als Allheilmittel im Kampf gegen Sexismus und andere Formen der Diskriminierung, aber Sprache kann ein wichtiges Werkzeug sein, um auf Ungleichheiten aufmerksam zu machen. Zum Quereinstieg in die hitzig geführten Debatten verweisen wir auf Adrian Lang.